Linguine mit Mangold

  • Schalotten, Knoblauch und Strunk des Mangolds anschwitzen
  • mit Noilly Prat ablöschen und mit Sahne und etwas Brühe einkochen
  • Linguine dazu geben und mit Nudelwasser die Konsistenz tunen
  • mit Muskat abschmecken

20131222-141842.jpg

Advertisements

Mac & Cheese

In der Reihe „Klassiker, die zu scheußlich klingen um gut zu sein“ präsentiert die Küche heute Mac & Cheese – der amerikanische Nudeltraum.

Und was soll ich sagen – es schmeckt tatsächlich saugut. So gehts:

  • Macaroni kochen
  • Mehlschwitze mit drei EL Butter und Mehl ansetzen, mit zwei Tassen Milch aufgießen
  • zwei Schalotten fein geschnitten dazu, sowie Lorbeer, Senf, Paprikapulver und ein paar Minuten einkochen lassen
  • 400g geraspelten Cheddar unterheben
  • Gehackte Petersilie dazu
  • Nudeln mit Kalorienmasse vermischen

Ab jetzt unterscheiden sich die Traditionen: die Masse kommt jetzt in eine Auflaufform und mit Butterflöckchen und Semmelbrösel bedeckt in den Ofen. Ich fand M&C ohne Ofen wesentlich gschmackiger und frischer.

Trotz großer Skepsis beim Weibsvolk wird das definitiv ins Programm genommen. Schmeckt tatsächlich sensationell!

20131221-141051.jpg

Spaghetti mit Speck, Oliven Tomaten

Manchmal muss eine schnelle Resteverwertung reichen.

Low-Carb hin oder her, für mich schlägt ja nur wenig eine gute Pasta – also Vorräte durchwühlen und mit den Funkstücken ans Werk:

Zutaten:

Spaghetti
Südtiroler Speck
Zwiebel
Knoblauch
Hühnerbrühe
Oliven
Parmesan
Tomaten
Fenchelsaat

Zubereitung:

Zwiebeln, Knoblauch, Fenchelsaat und Speck anschwitzen
Mit Noilly Prat ablöschen und mit dem Hühnerfonds reduzieren
Oliven und Tomatenstücke dazugeben
Wenn zu wenig Sauce bleibt mit Nudelwasser aufgießen
Spaghetti direkt aus dem Kochwasser feucht dazugeben und kurz durchschwenken

Tagliatelle mit Gemüse

Pasta kann ich ja immer essen, also gabs heute auch wieder Mittelmeerdiät frei nach einem Abendessen, das wir letztes Jahr im Urlaub hatten.

Zwiebeln und Knoblauch mit viel Thymian anbraten und Julienne von Auberginen, Zucchini, Staudensellerie, Paprika und Lauch dazugeben. Mit einem kräftigen Schluck Noilly Prat ablöschen und mit einem kleinen Schluck Sahne und passierten Tomaten eine Sauce produzieren. Konsistenz mit Nudelwasser optimieren und noch eine Handvoll Kirschtomaten dazu.

Fast wie letztes Jahr in Pampelonne 😉

Spaghetti mit Pancetta & Tomaten

Ene Handvoll Pancetta anbraten und dann ordentlich Knoblauch und eine Handvoll streifig geschnittene Zwiebeln dazugeben.
Die Tomaten kurz mit anschwitzen und mit einem Glas Weisswein ablöschen.
Wenn zuwenig Sauce entsteht mit Nudelwasser verlängern.
Zum Schluss noch kräftig Pfeffer & Basilikum dazu.

Sensationell schnell & saugut.