Zucchini Carbonara

Geboren in der nördlichsten Stadt ItaliensMonaco di Bavaria – bin ich quasi prädestiniert dafür, den Italienern südlich der Alpen bzgl. Pasta zu zeigen wo der Hammer hängt.

IMG_4150

Da im örtlichen Aldi die Trüffel gerade aus waren, musste ich allerdings meine Lieblingsgrundsauce anderweitig kombinieren. Grüner Spargel war ebenfalls nicht in Sicht, also wird eben auf Zucchini ausgewichen.

Einkaufszettel:

1

  • Handvoll Basilikum
  • möglichst kleine Zucchini
  • eine (für vernünftige Leute) bis 7,5 (für Wahnsinnige) Zehe(n) Knoblauch
  • Handvoll Parmesan
  • 2-3 Eigelb
  • Tagliatelle – hier lohnen sich frische!

Während das Wasser für die Pasta zum kochen gebracht wird, kann der Knoblauch (startend in der kalten) Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze langsam glasig werden.

In dieser Zeit wird der Parmesan mit den Eigelb und soviel Wasser verquirlt, dass eine sämige, nicht zu flüssige Konsistenz erreicht wird.

2

Ist Hitze da, kommen Zucchini, die vorher per Sparschäler in feine Streifen geschnitten wurden und das Basilikum dazu und werden bei mittlerer Hitze gegart. Bevor irgendeine Komponente braun wird, mit Salz und etwas Zucker würzen. Das Salz lässt das Wasser austreten und verhindert das Anbrennen, der Zucker kitzelt wenigstens etwas Geschmack aus den Zucchini.

Früher (getrocknete Pasta) oder später (frische Pasta) sollten nun auch die Nudeln kochen. Frische haben den Vorteil, in zwei Minuten fertig zu sein und sind so leichter auf den Fortschritt in der Pfanne abzustimmen.

3

Schließlich mit etwas Weisswein und Pastawasser ablöschen und wimmern lassen, bis die Pasta fertig sind.

Die Tagliatelle sollten, sobald sie al dente sind, mit etwas mehr Pastawasser mit in die Pfanne. Alles zusammen wird nun noch 1-2 Minuten geschwenkt und die Stärke der Pasta bildet mit der Ei-Parmesan-Mischung eine cremige Sauce. Wird es zu dick kann die Sauce mit 1-2 Kellen des Pastawasssers optimiert werden.

4

Auf dem Teller noch etwas Pfeffer und Parmesan drüber und schnell essen!

5

Voilà!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s