Rumforttopf – Reis & Gemüse aus dem Ofen

Hier ein praktisches „Rezept“ für alles was **rum** liegt und **fort** muss – Rumforttopf.

_dsf3921

Wenn nichts rumliegt braucht Ihr:

  • Aubergine, Zucchini, Paprika
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Dosentomaten
  • Reis
  • je nach Geschmack Huhn, Lamm, Fisch
  • Parmesan

_dsf3907

Das Gemüse wird grob gewürfelt und in einer Pfanne angebraten. Die Paprika braucht relativ lange, um Geschmack zu entwickeln, der Rest kommt nach und nach dazu, zuletzt Zwiebeln und Knoblauch. Die Aubergine saugt alles Öl auf, zu diesem Punkt gebt Ihr kein Öl nach! Nach ein paar Minuten kommt das Öl wieder aus den Auberginen und alles ist gut!

Ist das Gemüse schön angeschwitzt und vor allen die Aubergine fast durch, stäube ich es mit Ras el-Hanout ab und gebe die Dosentomaten dazu. Die Mischung sollte jetzt 15-20 Minuten köcheln.

_dsf3914

Zwischendurch den Reis waschen und 1:1,5 mit Wasser in eine Auflaufform geben und mit dem Gemüse abdecken.

_dsf3916

Nach 30-40 Minuten ist der Reis gar. Nach der Hälfte der Zeit bedecke ich noch die Oberfläche mit Parmesan.

Zur gleiche Zeit habe ich das Lamm kurz angebraten und ebenfalls in den Rumforttopf gegeben. Dann hat es genug Zeit (oder – siehe Foto – zuviel Zeit) mit gar zu ziehen.

_dsf3918

_dsf3921

Tochter 1 zog eine Banane vor, Tochter 2 ein Müsli. Dem Rest hat es geschmeckt 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s