Rotbarsch, Spinat, Tomate, Kartoffel, Quark

 

 

Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen und mit Paprika, Raz el Hanut und Buschtomaten bestäuben.

Mit Noilly Prat ablöschen, etwas einkochen und die Dosentomaten dazugeben. Ein Bund Kräuter dazugeben und alles kräftig einkochen.

Inzwischen Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Schnittlauch mit dem Quark kräftig durchschlagen und dann kaltstellen.

Den Rotbarsch je nach Sympathie für die Mitesser von Gräten befreien, würzen und säuern.

Der Rotbarsch kommt auf die Tomaten und dann für 15-20 min. garniert mit einigen Kapern in den Ofen. Auf Grund verbreiteter Kapernphobie am besten vor dem Servieren entfernen.

Den Babyspinat kurz in der Pfanne mit Butter schwenken und mit etwas altem Balsamico tunen.

Damit sind wir schon durch und können anrichten:

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s